aktuelle Nachrichten

Stimmtraining für mehr Selbstbestimmung

Im Schwerpunkt der Januarausgabe von Aktivieren steht die menschliche Stimme im Mittelpunkt. Sie ist Ausdruck der Selbstbestimmtheit. Wer sie pflegt, bleibt länger autark und profitiert auch körperlich. Die Leser erfahren, wie Stimmbildung zur anregenden Biografiearbeit wird – auch und speziell für Menschen mit Demenz.

Handwerkliche Angebote vermitteln Männern mehr Selbstvertrauen

In einem viertägigen Kunstschmiedeworkshop auf dem Gelände der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt nahe dem niedersächsischen Wolfenbüttel konnten Bewohner und Gäste in einer mobilen Schmiede Skulpturen erschaffen – unter Anleitung eines Kunstschmieds – und dabei ihr Selbstbewusstsein stärken.

Kritik an politischer Reglementierung privater Pflegeunternehmer

Für Thomas Knieling, Bundesgeschäftsführer des Verbands Deutscher Alten- und Behindertenhilfe (VDAB), bleibt die private, professionelle Pflege das Rückgrat der Pflege in Deutschland.

Gibt es einen neuen Arbeitgeberverband Pflege?

In der Pflegebranche laufen nach einem Zeitungsbericht die Vorbereitungen zur Gründung eines neuen Arbeitgeberverbandes. Ziel sei es, einen allgemein verbindlichen Tarifvertrag für die Pflege abzuschließen, berichtet das "RedaktionsNetzwerk Deutschland".

Angehörige erreichen und entlasten

Die Beratung von Ehepartnern, bei denen einer an Demenz erkrankt ist, stellt häufig eine besondere Herausforderung für die Tagespflegeleitung dar.

Lob für neues Pflegegesetz in Mecklenburg-Vorpommern

Der Landtag in Schwerin hat Ende letzter Woche das Landespflegegesetz an das Pflegestärkungsgesetz III angepasst und somit Kommunen mehr Gestaltungsmöglichkeiten bei der Organisation der Pflege eingeräumt. Lob gab es dafür vom DBfK Nordost.

Pflegestatistik verzeichnet hohen Anstieg an Pflegebedürftigen

Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland ist weiter gestiegen. Im Dezember 2017 waren 3,41 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Das ist gegenüber dem Jahr 2015 ein Zuwachs um 19 Prozent (550.000 Fälle).

Gesundheitsminister will bei Hilfsmittelversorgung nachbessern

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will eine angemessene Versorgung von Patienten und Pflegebedürftigen mit Hilfsmitteln sicherstellen.