aktuelle Nachrichten

Pionierin der Pflegewissenschaft offiziell verabschiedet

Im Rahmen einer Feierstunde ist Prof. Christel Bienstein (66), Leiterin des Departments für Pflegewissenschaft an der Universität Witten/Herdecke (UW/H), in den Ruhestand verabschiedet worden. Sie gilt als Pionierin der Pflegewissenschaft in Deutschland und hatte das Institut seit dessen Gründung im Jahr 1994 geleitet.

Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern fördert Verbesserung der pflegerischen Versorgungsstruktur

In Mecklenburg-Vorpommern werden nach Angaben der Landesregierung Zuschüsse für Aufwendungen gewährt, die zur Verbesserung der pflegerischen Versorgungsstruktur oder zur Entwicklung und Erprobung neuartiger Maßnahmen der Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflege beitragen.

Land Berlin fördert Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen pauschal

Im Bundesland Berlin erhalten Tages- und Nachpflegeeinrichtungen jährliche Beträge in Höhe von 511 Euro pro Platz.

Bernhard Schneider tritt als DEVAP-Vorsitzender zurück

Der Hauptgeschäftsführer der Evangelischen Heimstiftung (EHS), Bernhard Schneider, legt sein Amt als Vorstandsvorsitzender des Deutschen Evangelischen Verbands für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) zum 1. Oktober 2017 nieder. Das ließ Schneider über die Unternehmenskommunikation der EHS mitteilen.

Mai: "Pflege muss endlich Priorität bekommen!"

Nach Ansicht von Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, muss die Pflege in der neuen Legislaturperiode mehr Priorität bekommen. "Die Bedeutung, die die beruflich Pflegenden haben, muss endlich auch von der Politik anerkannt und gewürdigt werden", sagte der Kammerfunktionär kurz nach der Bundestagswahl.

Ruf nach Nationaler Demenzstrategie wird lauter

Anlässlich des Welt-Alzheimertages am 21. September haben die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG), der Verein "Hirnliga" und die Deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (DGGPP) in einer gemeinsamen Mitteilung von den politisch Verantwortlichen eine Nationale Demenzstrategie gefordert.

AltenpflegeKongresse: Strategien für die Soziale Betreuung

Mit den Pflegestärkungsgesetzen und dem Bundesteilhabegesetz wurden die Weichen für einen Umbau zu einer personorientierten, sektorenübergreifenden Unterstützung gestellt. Auch die Soziale Betreuung muss sich strategisch auf die neuen Anforderungen der Zukunft ausrichten.

Nachtpflege: Angebot hat Potenzial

Die Nachtpflege führt noch ein Schattendasein in der Pflege. Das könnte sich ändern. Die Nachfrage steigt.