aktuelle Nachrichten

Kreative Spielidee im Advent

Um eine adventliche Spielerunde anzubieten, braucht es oft nur eine gute Idee, preisgünstige Bastelmaterialien und etwas Geschicklichkeit. Aktivieren-Autorin Jutta Kuipers stellt in der aktuellen Ausgabe ihr Weihnachtsspiel zum Selbermachen vor.

Deutlich mehr Pflegebedürftige in Hessen

Die Zahl der Pflegebedürftigen ist in Hessen stark gestiegen. 262 000 Menschen erhielten im Vorjahr Leistungen der sozialen Pflegeversicherung, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Behörde: Ambulante Pflegedienste werben irreführend mit Pflegenoten

Ambulante Pflegedienste dürfen nicht mit veralteten Pflegenoten oder irreführenden Angaben für sich werben. Die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs hat nach eigenen Angaben nun in drei Fällen Unterlassungsansprüche durchgesetzt, wie sie mitteilte.

Brücken bauen in andere Kulturkreise

Die Alzheimer Gesellschaft­Baden-Württemberg hat für Betreuende einen "Interkulturellen Demenzkoffer" gepackt. Anregungen und Hilfen für die interkulturelle Öffnung von Betreuungsangeboten in Pflegeeinrichtungen wurden im Kooperationsprojekt "Brücken bauen – Interkultureller Demenzkoffer für Pflegeeinrichtungen" entwickelt.

Spahn: Neun Millionen für Pflegeausbildung im Ausland

Fachkräfte für die Pflege in Deutschland sollen nach dem Willen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) künftig mit deutscher Unterstützung auch im Ausland ausgebildet werden.

Evangelische Heimstiftung macht die 100 voll

Am 1. Oktober 2018 hat die Evangelische Heimstiftung die Ludwig-Uhland-Residenz in Bad Wildbad eröffnet. Die Stadt ist damit Pilotstandort für das WohnenPLUS-Konzept der EHS und bietet pflegebedürftigen Menschen eine ambulante Alternative zum klassischen, stationären Pflegeheim. Am 27. November wurde die Residenz nun eingeweiht.

48 Prozent können sich eine Rückkehr vorstellen

Ehemalige Pflegekräfte bieten ein großes Potenzial, um den Personalmangel in der Pflege zu beheben: 48 Prozent der ausgebildeten Pflegekräfte, die ihrem Beruf in den vergangenen Jahren den Rücken gekehrt haben, können sich einen Wiedereinstieg in die Pflege vorstellen. Zu diesem Ergebnis kommt eine jüngst vorgestellte Studie.

Pflegenotstand: Verband und Gewerkschaft warnen vor prekärer Lage im Land Brandenburg

In der Brandenburger Pflegebranche hat sich der Fachkräftemangel verschärft. In den letzten zwei Jahren nahmen die Pflegefälle um knapp 19 Prozent auf 132.400 zu, während die Zahl der Pflegekräfte nur um knapp acht Prozent auf 37.400 anstieg.