aktuelle Nachrichten

Terminservice- und Versorgungsgesetz in Kraft getreten

Das "Gesetz für schnellere Termine und bessere Versorgung" des Bundesgesundheitsministeriums ist am 11. Mai in Kraft getreten. Das Gesetz sorgt unter anderem für schnellere Terminvergaben in der ärztlichen Versorgung sowie ein Ausschreibungsverbot bei Pflegehilfsmitteln.

Merkel: Wollen Bedingungen in der Pflege verbessern

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat versichert, dass die Bundesregierung weiter auf Verbesserungen in der Pflege hinarbeitet. Zum internationalen Tag der Pflege am Sonntag dankte Merkel den Angehörigen von Pflegebedürftigen, auf denen der größte Teil der Arbeit laste.

Johanniter Niedersachsen kritisieren Einigung im Vergütungsstreit

"Zufriedenheit sieht anders aus", sagt Angela Weick, Fachbereichsleiterin Pflege im Landesverband Niedersachsen/Bremen der Johanniter-Unfall-Hilfe.

bpa sieht in Care Card eine Lösung für den Fachkräftemangel

"Angesichts der Personalnot ist es dringend erforderlich, dass die Politik eine sogenannte Care Card beschließt, um ausländischen Pflegekräften den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt zu erleichtern", sagt der Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), Bernd Meurer.

Der Paritätische warnt: Es fehlen 10 Milliarden Euro jährlich

Anlässlich der Anhörung im Gesundheits-Ausschuss des Deutschen Bundestages zur Neuregelung der Pflegefinanzierung kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband die bisherigen Pflegereformen als Stückwerk.

Inhalte der neuen Prüfung

Für die Tagespflege steht die Bekanntgabe der neuen Qualitätsprüfrichtlinie in einer formal genehmigten und verabschiedeten Fassung weiterhin aus. Trotzdem lassen sich anhand der Empfehlungen im Abschlussbericht die relevanten Inhalte der neuen Qualitätsprüfung bereits herausarbeiten.

Laumann: Pflegekräftemangel in NRW wächst

Der Pflegekräftemangel hat in Nordrhein-Westfalen noch deutlich zugenommen: 2018 hätten in NRW rund 10 000 pflegerische Vollzeitkräfte im Gesundheitswesen gefehlt, heißt es in einem Bericht von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) an den Gesundheitsausschuss des Landtags. 

Caritas Niedersachsen fordert bessere Rahmenbedingungen

Anlässlich des Internationalen Tags der Pflege am 9. Mai richten viele niedersächsische Altenhilfe-Einrichtungen der Caritas ein Frühstück mit ihren Mitarbeitenden aus. Mit dieser Aktion verbinden die Verantwortlichen aber auch Forderungen der Caritas zur Verbesserung der Rahmenbedingungen in der Pflege.