aktuelle Nachrichten

Immer mehr private ambulante Pflegedienste

Immer mehr Pflegebedürftige werden ambulant versorgt, ihr Anteil stieg zwischen 1999 und 2017 von 20,6 auf 24,3 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt der "Pflegeheim Rating Report 2020" vom RWI – Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung und der hcb GmbH.

Demonstration gegen Pflegekammer

Unter dem Motto "Pflegekräfte entern Kiel, um die Zwangsketten zu sprengen" haben am 7. November rund 500 Pflegekräfte und Unterstützer vor dem Landeshaus gegen die Zwangsmitgliedschaft in der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein demonstriert. 

Schwarzarbeit: Stundenlöhne zwischen 0,40 Euro und 3,24 Euro gezahlt

Eine 58-jährige Unternehmerin eines Pflegedienstes aus Halle (Saale) unterließ es in einem Zeitraum von mehr als fünf Jahren ihre Pflegekräfte ordnungsgemäß bei den Sozialkassen anzumelden. Teilweise erhielten Mitarbeiter Stundenlöhne zwischen 0,40 Euro und 3,24 Euro, meldet das Hauptzollamt Magdeburg.

.

Elternunterhalt für Pflege erst ab Jahresbrutto von 100.000 Euro fällig

Erwachsene Kinder von pflegebedürftigen Eltern sollen finanziell entlastet werden. Der Bundestag beschloss am 7. November in Berlin mit den Stimmen von Union und SPD sowie der Grünen das Angehörigen-Entlastungsgesetz von Bundessozialminister Hubertus Heil (SPD).

Das Ende der Zettelwirtschaft oder Einladung für Hacker?

Apps auf Rezept oder auch Online-Sprechstunden – das soll das "Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation" (Digitale-Versorgung-Gesetz – DVG) ermöglichen. Prof. Dr. Rolf Rosenbrock, Vorsitzender des Paritätischen Gesamtverbandes, macht über den Datenschschutz Sorgen.

Bayern: Ausbildungsbündnis wächst

Das von Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml ins Leben gerufene "Bündnis für generalistische Pflegeausbildung" wächst und zählt nun bereits 54 Partner.

Zufriedenheit der Gäste abfragen

Glückliche Gäste sind sowohl für die Ergebnisqualität einer Tagespflege als auch für ihren wirtschaftlichen Erfolg ein wesentlicher Faktor. Um die Zufriedenheit zu ermitteln, gibt sieht die Qualitätsprüfungsrichtlinie die Befragung der Gäste vor.

Lernen Sie von Gewinnern, Gesprächsführern und Gesundheitsförderern

Das Pflegeheim Haus Billetal der Seniorenpartner Elisabeth Schulz im schleswig-holsteinischen Trittau hat die Fachjury des AktivierenPreis überzeugt. Im Schwerpunkt der Zeitschrift Aktivieren stellt die Redaktion im November (Erscheinungstermin 15.11.) das Gewinnerkonzept des in diesem Jahr erstmals ausgelobten Preises vor.