aktuelle Nachrichten

Reimann: Externes Institut soll Pflegekammer bewerten

Die Bewertung der umstrittenen Pflegekammer in Niedersachsen soll laut Sozialministerin Carola Reimann im September beginnen. "Wir sind gerade dabei, die Verträge mit einem externen Institut auf die Zielgerade zu bringen, um nächsten Monat mit der Evaluation beginnen zu können", sagte die Politikerin der Oldenburger "Nordwest-Zeitung".

Linke-Chef: 500 Euro mehr für Pflegefachkräfte

Linke-Chef Bernd Riexinger fordert 500 Euro mehr Gehalt für Pflegefachkräfte. So könnten ehemalige Fachkräfte zur Rückkehr in den Job bewogen werden.

Kritik an Ausstattung der Berufschulen

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe beklagt eine unzureichende Ausstattung der Berufsschulen. "Bisher werden unsere Berufsschulen für Pflege sehr stiefmütterlich behandelt", sagte Verbandspräsidentin Christel Bienstein den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Elisabeth Scharfenberg wird Teil des Korian-Beirats

Elisabeth Scharfenberg wird künftig dem fachlichen Beirat von Korian Deutschland angehören. Von 2005 bis 2017 war die 56-Jährige Mitglied des Deutschen Bundestages und Sprecherin für Pflege- und Altenpolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen.

Eine Frage des Gehalts

In Titelthema der Zeitschrift Häusliche Pflege dreht sich im September alles um die Pflegedienstleitung. Autorin Martina Becker ist auf die Pflege spezialisierte Steuerberaterin und erklärt, wie PDL bundesweit bezahlt werden und welche Faktoren die Vergütungshöhe beeinflussen.

Expertentipp: Dankbarkeit kultivieren

Gerade, wenn es im Umfeld Ihrer Arbeit als Tagespflegeleitung einmal wieder eng und schwer wird, ist es wichtig, sich selbst aufzurichten, den Blick auf die Fülle des Lebens und das Gute, das einem widerfährt, zu bewahren.

Diakonie tritt in Hamburger Allianz für die Pflege ein

Die Diakonie Hamburg unterstützt das Hamburger Bündnis für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege mit dem Beitritt von mehr als 80 Einrichtungen.

BLGS kritisiert fehlende Klärung von Vorbehaltstätigkeiten

An Pflegeschulen und Pflegeeinrichtungen laufen die Vorbereitungen zum Start der neuen Ausbildungsgänge nach dem Pflegeberufegesetz (PflBG). Die Ausbildungsverantwortlichen sehen sich zunehmend mit Fragen konfrontiert, die auf Mängel in der Gesetzgebung zurückzuführen sind.