aktuelle Nachrichten

Mehr als 100 000 Bayern fordern Volksbegehren für bessere Pflege

Mehr als 100 000 Menschen in Bayern haben sich mit ihrer Unterschrift für ein Volksbegehren gegen den Pflegenotstand ausgesprochen.

GKV Spitzenverband zieht Bilanz zu Modellprogramm

Der GKV Spitzenverband hat am 8. Oktober auf einer Veranstaltung in Berlin eine positive Bilanz zu dem Modellprogramm Neue Wohnformen nach Paragraf 45f SGB XI gezogen.

Gesundheitsminister Spahn: "Geldbedarf ist riesig"

In einem Interview mit dem "Handelsblatt" hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Erhöhung des Pflegeversicherungsbeitrages um 0,5 Prozentpunkte auf 3,05 Prozent ab 2019 verteidigt. In dem Gespräch erläutert Spahn aber auch andere Möglichkeiten, um für eine ausreichende Finanzierung zu sorgen.

Projekt: Musik gemeinsam gestalten

Sind musikalisch qualifizierte Fachkräfte Teil des Betreuungsteams einer Pflegeeinrichtung, profitiert das gesamte Team sowie die Bewohner: Die Betreuungsangebote des Caritas Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth in Neunkirchen am Brand (Bayern) sind durch ein Projekt zu Musik und Gesang insgesamt lebendiger geworden.

Düfte sind Frischzellenkur fürs Gehirn

Älteren Menschen fällt es schwerer, Gerüche zu identifizieren. Demenzbetroffene verlieren einen Großteil ihrer Riechleistung noch bevor andere kognitive Fähigkeiten nachlassen. Ein Riechtraining mit ätherischen Ölen wirkt anregend auf den Hirnstoffwechsel und hilft, Erinnerungen zu wecken.

Große Koalition einigt sich auf Eckpunkte

Union und SPD haben sich auf Eckpunkte für ein Zuwanderungsgesetz geeinigt. Die "Eckpunkte zur Fachkräfteeinwanderung aus Drittstaaten" wurden im Kabinett beschlossen. Die Pflegebranche reagierte zustimmend.

Gründung einer Tagespflege wird deutlich einfacher

Mit dem 1. Oktober 2018 werden in Bayern deutlich mehr Tagespflegeangebote für pflegebedürftige Menschen entstehen. Der Rahmenvertrag zwischen den Kostenträgern und den Verbänden der Pflegeanbieter regelt Personalstandards und Fahrtkostenübernahmen, trifft Aussagen zur sinnvollen Größe einer Tagespflege und sorgt vor allem für ein vereinfachtes Zulassungsverfahren.

Thema Qualität in ambulant begleiteten Wohngemeinschaften: Fachverband wig lädt nach Gelsenkirchen

Der Fachverband wig aus Nordrhein-Westfalen hat jüngst seine bundesweite Positionierung bekannt gegeben. Auf der Jahresfachtagung am 8. November in Gelsenkirchen soll unter anderem auch über die geplante WTG-Novellierung, Qualitätsstandards und die Rolle von Angehörigen diskutiert werden, kündigte der Verband an.