aktuelle Nachrichten

bpa fordert ehrliche Debatte über Fachkräftebedarf in der Pflege

Nach einer Studie des Statitischen Landeamtes in Rheinland-Pfalz wird der demografische Wandel des Bundesland in den nächsten Jahren vor große Herausforderungen stellen. Der bpa-Chef Bernd Meurer fordert deshalb, über Personal und neue Einrichtungen zu sprechen.

Kochen und mehr: Impulse für den Jahresausklang

Welche Zutaten das Kochen mit Bewohnern braucht, damit es allen Teilnehmern schmeckt, darum geht es im Schwerpunkt der Novemberausgabe der Zeitschrift Aktivieren. Außerdem gibt es Anregungen für Aktivierungsmöglichkeiten in der Vorweihnachtszeit.

SPD-Gesundheitsexperte schlägt Rentensonderregelung für Pflegekräfte vor

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sprach sich in der "Bild am Sonntag" dafür aus, eine Rentensonderregelung in der Pflege einzuführen.

Pflegekräfte bekommen ab Anfang 2018 einen höheren Mindestlohn

Der Mindestlohn für Pflegekräfte steigt. Das schreibt eine Verordnung aus dem Bundesarbeitsministerium vor, die Anfang November in Kraft getreten ist. Bis Jahresende ändert sich für die Beschäftigten in der Pflegebranche allerdings noch nichts.

Verband kritisiert Stopp von Tagespflegeangeboten in Wuppertal

Mit einem unbegründeten Stopp für neue Tagespflegeangebote lässt die Stadt Wuppertal Pflegebedürftige und deren Familien im Regen stehen. Das kritisiert die nordrhein-westfälische Landesgruppe des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) und warnt vor ähnlichen Entwicklungen in anderen Kommunen.

Tagespflege-Projekt bringt Generationen zusammen

Ein Projekt der Tagespflege am Gesundbrunnen im nordhessischen Hofgeismar bringt generations- und kulturübergreifend Biografiearbeit und Kunst zusammen.

Pflege-Thermometer 2018 untersucht Situation in teil- und vollstationärer Pflege

Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP) startet mit dem Pflege-Thermometer 2018 eine große bundesweite Befragung von Einrichtungen der teil- und stationären Langzeitpflege.

Tagespflege braucht eine neue Personalstruktur

Welche Mitarbeiter sind eigentlich die "richtigen" für die Tagespflege? Folgt man bei der Personaldifferenzierung und -struktur den Vorgaben der Pflegekassen, die sich bekanntermaßen aus der stationären Pflege ableiten, stößt man schnell an natürlich Grenzen, die es zu überwinden gilt.