aktuelle Nachrichten

Ausbildung: Umlagebescheide kommen im Februar

Träger von Pflegeeinrichtungen in Niedersachsen werden bis zum 7. Februar Umlagebescheide im Rahmen der neuen Pflegeausbildung erhalten. Das hat die Pflegeausbildungsfonds Niedersachsen GmbH auf Nachfrage der Redaktion Häusliche Pflege mitgeteilt. 

Schlafstörungen bei Menschen mit Demenz

Insbesondere Menschen mit Demenz leiden unter einem abgeflachten Schlaf-Wach-Rhythmus. Schlafstörungen sind die Folge. Warum das so ist und wie die Tagespflege positiv darauf einwirken kann, beantwortet die Pflegewissenschaftlerin Charlotte Boes im Interview in der Fachzeitschrift TP.

Bundesgesundheitsministerium unterstützt Klimaretter

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) unterstützt das Vorhaben "Klimaretter – Lebensretter" der Stiftung viamedica im Rahmen einer ideellen Partnerschaft: "Klimaschutz ist immer auch Gesundheitsschutz", sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Gesundheitszentren sollen Versorgung auf dem Lande sicherstellen

Mit Hilfe von EU-Geldern sollen in elf Kleinstädten und Gemeinden Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitszentren entstehen, mit deren Hilfe die medizinische Versorgung auf dem Land auch in Zukunft sichergestellt werden kann.

Sozialverband fordert "Pflege-Soli"

Der Sozialverband SoVD in Schleswig-Holstein fordert, den Solidaritätszuschlag in einen "Pflege-Soli" umzuwandeln. Dieser würde eine große Akzeptanz in der Bevölkerung haben, sagte die Landesvorsitzende Jutta Kühl jetzt in Kiel. 

Baden-Württemberg will Kurzzeitpflege-Plätze um 15 Prozent steigern

Um dringend benötigte Kurzzeit-Pflegeplätze zu schaffen, hat das Land mit dem Förderprogramm "Solitäre Kurzzeitpflege" im vergangenen Jahr insgesamt 7,6 Millionen Euro bereitgestellt.

Jetzt bewerben für den AktivierenPreis 2020

Nine to five ist nicht genug! Aktivieren sucht das beste Konzept für eine bewohnerorientierte Betreuung. Die Bewerbungsfrist startet ab sofort. Sichern Sie sich attraktive Preise!

Besseres Stimmungsbild als im Vorjahr

Der CARE Klima-Index hat den Anspruch jährlich ein Stimmungsbild der Pflege abzubilden. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich 2019 die Wahrnehmung der aktuellen Situation um 2 Punkte von 95,3 in 2018 auf 97,3 verbessert. Macht der Abschwung Pause?