aktuelle Nachrichten

bpa Arbeitgeberverband und bpa stellen einheitliche Arbeitsvertragsrichtlinien vor

Mit breiter Zustimmung der Mitgliederversammlung hat die Landesgruppe Niedersachsen des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) erstmals verbindliche Arbeitsvertragsrichtlinien auf den Weg gebracht. Damit seien höhere Gehälter für Pflegekräfte sofort möglich, sobald die Kassen die Refinanzierung sicherstellen.

Nordrhein-Westfalen unterstützt Tagespflegeeinrichtungen

Die nordrhein-westfälische Landesregierung vergibt Fördermittel an Tagespflegeeinrichtungen zur Refinanzierung tätsächlich entstandene Investitionskosten im Sinne des § 82 Abs. 2 Nrn. 1 und 3 SGB XI.

Blog: Was die Pflege noch zu leisten imstande ist

In seinem neuesten Blogbeitrag schreibt Pflegeexperte Christoph Jaschke über die Grenzen der Leistungsfähigkeit in der Pflege und warum Sprachbarrieren gefährlich sein können.

Tagespflege-Zeitschrift auch auf Facebook präsent

Unsere neue Publikation "TP - Tagespflege organisieren, leiten, entwickeln" ist auch in den sozialen Medien wie Facebook präsent.

Juristin: Keine Betreuungsleistungen in Mietverträge von ambulanten WGs aufnehmen

Beim Aufbau von ambulanten Wohngemeinschaften muss sehr genau auf die Ausgestaltung der Verträge geachtet werden. Wichtig sei, einen normalen Mietvertrag abzuschließen, rät Dr. Sylvia Hacke, wenn die WG als selbstbestimmt gelten soll.

Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Drese stellt strikte Trennung von ambulanter und stationärer Pflege infrage

Auf dem Unternehmertag Pflege hat Mecklenburg-Vorpommern Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) Zweifel an der strikten Trennung von ambulanter und stationärer Pflege geäußert.

CDU-Sozialpolitiker Hilbers will nach Landtagswahl in Niedersachsen höhere Bezahlung in der Altenpflege

In einem Gespräch zwischen dem im Schattenkabinett der CDU Niedersachsen für das Sozialressort nominierten Reinhold Hilbers und bpa-Präsident Bernd Meurer machte Hilbers deutlich, dass nach der Landtagswahl eine bessere Bezahlung der Pflegekräfte durchgesetzt werden müsse.

Unternehmen heben in Nordrhein-Westfalen Interessenvertretung IDA NRW aus der Taufe

In Nordrhein-Westfalen haben 15 Unternehmen Ende September die Interessenvertretung für Anbieter der Außerklinischen Intensivpflege (IDA NRW) gegründet.