News

Die Qualitätsprüfungen werden aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt - Anlassprüfungen finden weiterhin statt.  Foto: Susanne El-Nawab

Die Qualitätsprüfungen werden aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt - Anlassprüfungen finden weiterhin statt.  Foto: Susanne El-Nawab

29. Juni 2020
Überarbeitete QPR veröffentlicht

Anlassprüfungen auf ein Mindestmaß reduzieren

Die Regel-Qualitätsprüfungen durch den Medizinischen Dienst sind noch bis September aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt. Anlassprüfungen finden für die stationäre und ambulante Pflege weiterhin statt, sollen jedoch "auf ein Mindestmaß reduziert" werden. Das geht jetzt aus einer überarbeiteten Version der QPR hervor.

Das Aussetzen der Pflegequalitätsprüfungen war eine der Corona-Sonderregelungen, die die Pflege in diesen Zeiten entlasten und persönliche Kontakte möglichst einschränken sollten. Ab Oktober sollen sie fortgeführt werden. Anlassprüfungen finden in der stationären und ambulanten Pflege weiterhin statt. Damit jedoch auch hier möglichst wenige persönliche Kontakte stattfinden und die Pflegeeinrichtungen nicht überstrapaziert werden, wurden die aktuellen QPR um einige Abschnitte ergänzt . Danach ist der Umfang der Anlassprüfungen unter anderem auf ein "Mindestmaß zu reduzieren".

Erfahren Sie mehr zu den Regelungen rund um die Anlassprüfungen vom Pflegeexperten Michael Wipp in einer der kommenden Ausgaben der Wochenzeitung CAREkonkret .

Sehen Sie zum Thema Qualitätsprüfungen ambulant in Zeiten von Corona ein aktuelles Video von Andreas Heiber .