News

Mit Bildern aus Zeitschriften, Postern oder gesammelten Fotos von Wandkalendern lassen sich mit wenigen Handgriffen gezielte Betreuungsangebote gestalten, wie dieses Puzzle, das sich auch als Bilderrätsel für mehrere Bewohner nutzen lässt.

<paragraph align="right">Foto: Susanne Lietz</paragraph>

Mit Bildern aus Zeitschriften, Postern oder gesammelten Fotos von Wandkalendern lassen sich mit wenigen Handgriffen gezielte Betreuungsangebote gestalten, wie dieses Puzzle, das sich auch als Bilderrätsel für mehrere Bewohner nutzen lässt.

Foto: Susanne Lietz

09. Februar 2018
Upcycling-Ideen

Betreuungsmaterialien selbst herstellen

Betreuende, die spontan eine kreative Runde gestalten möchten oder das gemeinsame Erleben fördern wollen, finden in gebrauchten Alltagsgegenständen die Basis für passende Materialien und anregende Bastelrunden.

Kunststoff, Blech, Pappe oder Glas lässt sich zum Basteln, Spielen oder Dekorieren nutzen. Aktivieren-Autorin Susanne Lietz stellt in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ihre winterlichen Lieblingsideen für das Upcycling vor. Ob Vogelfutter für den Winter in feinmaschigen Knoblauchnetzen, PET-Wasserflaschen als Futterspender, Schneeflocken aus Styroporteilchen oder Bewegungsspiele aus Joghurtbechern – Lietz Anregungen lassen sich gut gemeinsam mit Bewohnern umsetzen und schonen dabei Umwelt und Portemonnaie. Anleitungen finden Betreuende in der aktuellen Ausgabe.

Sie kennen Aktivieren noch nicht? Dann sichern Sie sich Ihr kostenloses Probeexemplar.