News

Bloggerin Claudia Henrichs empfiehlt bei Stellenanzeigen, auf mehr Kreativität zu setzen. Foto: privat

Bloggerin Claudia Henrichs empfiehlt bei Stellenanzeigen, auf mehr Kreativität zu setzen. Foto: privat

26. November 2018
Blogbeitrag

Bloggerin Claudia Henrichs: Wie man mit interessanten Stellenanzeigen Bewerber anlockt

In ihrem neuen Blogbeitrag widmet sich Bloggerin Claudia Henrichs dem Thema Personalgewinnung. Um den Wunschbewerber für den eigenen Pflegedienst zu bekommen, müssten die Betreiber auf mehr Kreativität setzen, so Henrichs.

Jüngst sei sie von mehreren Geschäftsführerinnen bei einem Workshop angesprochen worden, wie man Bewerber finde. Laut Henrichs müssten sich die Führungskräfte überlegen, wie der Wunschbewerber sein soll. Folgende Anregungen gibt sie in ihrem Blogbeitrag: "Suchen Sie die erfahrene Kraft zwischen 35 und 45 Jahren, die Ihre Familienphase schon abgeschlossen hat und neben ihren Hobbys wieder in den Beruf einsteigen will? Oder suchen Sie die jüngere Kraft mit kleinen Kindern und einer Affinität zu den Sozialen Medien?"

Man könne beide der oben genannten oder auch noch mehr Wunsch-Kandidaten-Profile erarbeiten. Doch eines gilt laut Henrichs auf jeden Fall: "Passen Sie Ihre Anzeige an die jeweilige Zielgruppe an und wählen Sie dann den Platz für Ihre Anzeige, auf dem sich Ihre Interessent/innen aufhalten."

Zudem sollten die Pflegedienstbetreiber auch auf die sozialen Medien setzen, rät Henrichs. Denn selbst in der Altersgruppe 50+ sei Facebook mittlerweile ein beliebtes Medium. Claudia Henrichs hat in ihrem Blogbeitrag acht Tipps für Stellenanzeigen aufgelistet. Diese finden Sie in ihrem ausführlichen Beitrag unter: häusliche-pflege.net/blog