News

Wird sie die neue Gesundheitsministerin? CDU-Politikerin Annette Widmann-Mauz ist als Nachfolgerin von Hermann Gröhe im Gespräch. Foto: Bundesregierung/Steffen Kugler

Wird sie die neue Gesundheitsministerin? CDU-Politikerin Annette Widmann-Mauz ist als Nachfolgerin von Hermann Gröhe im Gespräch. Foto: Bundesregierung/Steffen Kugler

09. Februar 2018
Politik

Bundesgesundheitsministerin: Annette Widmann-Mauz soll Hermann Gröhe folgen

Wenn es um die künftige Führung des Bundesgesundheitsministeriums ging, fiel auch immer ihr Name: Anette Widmann Mauz (CDU). Nun wird die parlamentarische Staatssekretärin des Bundesgesundheitsministers als Ministerin das Haus leiten. Zuerst hatte bild.de davon berichtet.

Damit hat sich die Union für eine erfahrende Politikerin entschieden: Widmann-Mauz ist seit 2009 parlamentarische Staatssekretärin beim BMG und seit 1998 Mitglied des Deutschen Bundestages. Ihr Wahlkreis ist Tübingen-Hechingen.

Sie wurde am 13. Juni 1966 in Tübingen geboren, ist verheiratet und lebt in Balingen. Sie studierte Politik- und Rechtswissenschaften in ihrer Heimatstadt. Der bisherige Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) könnte Medieninformationen zufolge das Bildungsressort übernehmen.