News

<paragraph align="left">Bienenwachs und Propolis, das Kittharz der Bienen, sind beides Naturprodukte, die schon im alten Ägypten geschätzt und verwandt wurden. Die harzartige Masse hat eine antibiotische, antivirale und antimykotische Wirkung.</paragraph>
<paragraph align="right">Foto: @nt/Fotolia</paragraph>

Bienenwachs und Propolis, das Kittharz der Bienen, sind beides Naturprodukte, die schon im alten Ägypten geschätzt und verwandt wurden. Die harzartige Masse hat eine antibiotische, antivirale und antimykotische Wirkung.

Foto: @nt/Fotolia

19. Juli 2019
Dem Imker über die Schulter schauen

Honigbienen bestäuben Pflegeheimgarten

Seit dem Frühjahr 2019 bereichern vier Bienenvölker das Haus Engelbert der Fliedner-Stiftung in Mülheim an der Ruhr.

Bereits 2016 haben die Bewohnenden begonnen, im Garten der Einrichtung ihr eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Nun bestäuben die Bienen der Imkerei Spinka eine Vielzahl von Blüten. Sie erhöhen laut Frank und Sabine Spinka somit beträchtlich die Erträge.

Die Bewohner erhalten auch Einblick in die Arbeit als Imker: In den Monaten April, Mai und Juni können Sie den ehrenamtlichen Imkern, zu einem festen Termin, über die Schulter schauen. "Das ist eine tolle Bereicherung unseres Angebots für die Bewohnenden", sagt Stefan Fleuth, Einrichtungsleiter im Haus Engelbert. Bei diesen Terminen werden die anstehenden Arbeiten erläutert, auf Besonderheiten hingewiesen und sämtliche Fragen beantwortet. Aber auch außerhalb dieser Termine sind Frank und Sabine Spinka immer gerne bereit, über ihre Bienen zu sprechen und die positiven Aspekte der Honigbienen zu erläutern.

Spieltipp: Das passt! 2 Tiere und ihre Schattenrisse in Paaren