News

Für mehr Lebensqualität: Bewohnerorientierte Betreuung auch außerhalb der Kernzeiten. Für den AktivierenPreis2020 sucht die Redaktion das beste Konzept.

<paragraph align="right">Foto: Werner Krüper</paragraph>

Für mehr Lebensqualität: Bewohnerorientierte Betreuung auch außerhalb der Kernzeiten. Für den AktivierenPreis2020 sucht die Redaktion das beste Konzept.

Foto: Werner Krüper

15. Januar 2020
Bewohnerorientiert betreuen

Jetzt bewerben für den AktivierenPreis 2020

Nine to five ist nicht genug! Aktivieren sucht das beste Konzept für eine bewohnerorientierte Betreuung. Die Bewerbungsfrist startet ab sofort. Sichern Sie sich attraktive Preise!

Zeitungsrunde, Sitzgymnastik, Kegeln – diese Aktivitäten stehen auf vielen Wochenplänen. Meist werktags zwischen 9:00 Uhr oder 10:00 Uhr und 17.00 Uhr. Die Abende und Wochenenden bedeuten für aktive Bewohner oft Einsamkeit und Langeweile. Doch Beispiele aus der Praxis zeigen, dass es auch anders geht! Mit Angeboten außerhalb der Kernzeiten und mit Teams, die sich den Herausforderungen stellen, die damit verbunden sind.

Aktivieren sucht das Team/die Einrichtung, mit dem besten hausindividuellen Konzept. Es soll Bewohnern, je nach ihren Bedürfnissen, Anregung ermöglichen, Freude schenken, Normalität vermitteln oder Sicherheit geben. Sind Sie es? Dann sollten Sie sich jetzt bewerben. Senden Sie uns Ihr Konzept, Ihr Projekt. Nutzen Sie die Chance auf ein Preisgeld von 3 000 Euro und ein Info-Paket von Vincentz Network – für mehr Lebensqualität von five to nine!

Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2020. Mehr Informationen rund um die Bewerbung:
www.altenpflege-online.net/Infopool/AktivierenPreis

Erstmals hat die Zeitschrift Aktivieren den AktivierenPreis im letzten Jahr ausgelobt. Preisträger 2019 ist das Haus Billetal in Trittau.

Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Dann sichern Sie sich Ihr kostenloses Probeexemplar.