News

Der ASB in Hamburg bietet in einem Pilotprojekt auch Pflegeberatung an. Foto: epd-Bild/Werner Krüper

Der ASB in Hamburg bietet in einem Pilotprojekt auch Pflegeberatung an. Foto: epd-Bild/Werner Krüper

24. November 2017
Sozialstation

Pflegeberatung: ASB in Hamburg startet Pilotprojekt

Der Arbeiter-Samariter-Bund in Hamburg hat seinen Sozialstationsansatz weiterentwickelt und das Portfolio um ein qualifiziertes Beratungsangebot ausgeweitet.

"Der große Bedarf nach mehr Pflegeberatung hat uns dazu veranlasst, ein Konzept zu entwickeln, dass wir mit dem Arbeitstitel "Kompetenzzentrum Leben und Pflege zu Hause versehen haben" sagt Matthias Lüschen, Abteilungsleiter Soziale Dienste des ASB Hamburg. Nach Verbandsangaben beteiligen sich in der Pilotphase drei ASB-Sozialstationen in den Hamburger Stadtteilen Eidelstedt/Schnelsen, Flottbek/Osdorf und Jenfeld/Tonndorf.

In jeder dieser Einrichtungen stehen ab sofort zwei Pflegeberater zur Verfügung, die zuvor in einer 18-Monatigen Schulung umfassend ausgebildet und zertifiziert wurden. Die Beratung ist kostenfrei.