Created with Sketch.

20. Apr 2021 | News

Pflegereform: Rüddel fordert fünf Milliarden Euro zusätzlich

Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Bundestag, Erwin Rüddel (CDU), hat dafür geworben, weitere Milliarden Euro in die Pflege zu investieren, um Fachkräfte zu halten.
Es sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, Pflegeberufe attraktiver zu machen. "Also wir haben es nicht geschafft, mehr Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern", gab der CDU-Politiker Versäumnisse zu.
Foto: Laurence Chaperon

"Deshalb verhandeln wir im Moment mit dem Finanzminister, dass wir fünf Milliarden zusätzlich bekommen für eine Pflegereform, die letztendlich dazu führen soll, dass also die Pflege besser entlohnt wird und auf der anderen Seite die Eigenanteile der Pflegebedürftigen begrenzt werden", sagte der CDU-Politiker am 19. April im ARD-Mittagsmagazin.

In den vergangenen zwei Jahren seien die Löhne für die Pflege in Krankenhäusern im Durchschnitt um rund 14 Prozent gestiegen, in der Altenpflege um rund zehn Prozent, erklärte Erwin Rüddel. "Wir haben im Krankenhaus ein Budget geschaffen, dass also Krankenhäuser nicht mehr durch oder an der Pflege sparen dürfen, und wir haben für die Altenpflege einmal 13.000 examinierte und 20.000 zusätzliche Hilfskräfte finanziert, wobei es schwierig ist, diese Stellen zu besetzen." Arbeit auch am Wochenende, Schichtdienste und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie überforderten viele.

Es sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, Pflegeberufe attraktiver zu machen. "Also wir haben es nicht geschafft, mehr Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern", gab der CDU-Politiker Versäumnisse zu. "Oder anders ausgedrückt: Wir haben relativ viele, die in den Beruf einsteigen und die Ausbildung machen, dann aber nach einigen Jahren das Handtuch werfen, weil die Belastungen zu groß sind."

TP_Zeitschrift_Webshop

Zeitschriftenabo

TP - Tagespflege

Als Tagespflegeleitung erleben Sie es täglich: Die inhaltlichen, qualitativen, rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, unter denen Sie Ihre Einrichtung führen müssen, sind komplex. Die Anforderungen an Sie als Leitung steigen und die Zeit, die Ihnen täglich zur Verfügung steht, ist knapp bemessen.

 

Die Fachzeitschrift TP – Tagespflege organisieren, leiten, entwickeln unterstützt Sie dabei, Ihre täglichen Aufgaben professionell umzusetzen, Sie sparen Zeit und sind stets auf dem aktuellen Stand.


Erscheinungsweise: Monatlich | 12 Ausgaben im Jahr


Wählen Sie aus folgenden Abomodellen:

 

Jahresabonnement Print & Digital

Sie erhalten Ihr Fachmagazin TP sowohl als gedruckte wie auch als digitale Version.

Ihre Vorteile:

  • Voller Komfort und Flexibilät für Ihren Informationsbedarf
  • Umfassender Überblick mit der Printausgabe
  • Archiv mit Suchfunktion, sowie Speicherung und Weiterleitung mit dem Digitalen Zugang

Jahresabonnement Print

Sie erhalten Ihr Fachmagazin TP als gedruckte Ausgabe per Post zugeschickt.

Ihre Vorteile:

  • Aktuelle Fachinformationen und Tipps für Ihr Management auf 16 Seiten
  • Umfassender Überblick zum aktuellen Branchengeschehen
  • Druckfrisch und sofort griffbereit, exklusiv für Sie

Jahresabonnement Digital

Entdecken Sie TP als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC.

Ihre Vorteile:

  • Jederzeit online abrufbar und von überall nutzbar
  • Archiv mit Suchfunktion nach bestimmten Themen oder Artikeln über alle Ausgaben seit Abobeginn
  • Speicherung und Weiterleitung interessanter Artikel im Pdf Format

* Abonnement jederzeit kündbar bei anteiliger Rückerstattung des Betrages

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok