Created with Sketch.

25. Feb 2020 | News

Covid-19 – Wenn die Schutzmaske fehlt

Nach den Covid-19-Ausbrüchen in Italien sind Mund-Nasen-Schutz-Masken vielerorts ausverkauft. Das Robert-Koch-Institut hat sich mit entsprechenden Empfehlungen für Einrichtungen des Gesundheitswesens bei Lieferengpässen geäußert.

Was tun, wenn ein Mund-Nasen-Schutz nicht verfügbar ist? Das Robert-Koch-Institut hat jetzt Empfehlungen für das Gesundheitswesen herausgegeben.

Foto: Werner Krüper

Staatliche Stellen wie das Robert Koch-Institut (RKI) betonen auf ihrer Internetseite, dass es keine hinreichenden Belege dafür gebe, dass gesunde Menschen, die einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen, ihr Ansteckungsrisiko damit deutlich verringern. Zu den wichtigsten und effektivsten Schutzmaßnahmen für die Allgemeinbevölkerung zählen demnach etwa gute Händehygiene und Abstandhalten zu Erkrankten. Trotzdem sind dieses Masken vielerorts ausverkauft.

Die Möglichkeit der Wiederverwendung von FFP-Masken ("Filtering-Face-Piece") unter bestimmten Voraussetzungen während einer Schicht ist gleichermaßen beim MNS gegeben. Die Besucher von Patienten und Patientinnen, bei denen ein MNS zu tragen ist, sind auf ein Minimum zu beschränken. 

Insbesondere sei laut RKI unter anderem darauf zu achten, dass: 

  • das Absetzen der Maske, des MNS so zu erfolgen hat, dass hierdurch eine Kontamination der Maske/des MNS (vor allem der Innenseite) bzw. eine Kontamination des Gesichtes verhindert wird, z.B. durch eine vorherige Handschuhdesinfektion oder ein entsprechendes Handschuhmanagement,
  • die Handschuhe anschließend fachgerecht zu entsorgen und die Hände zu desinfizieren sind,
  • die gebrauchte Maske, der gebrauchte MNS eindeutig einer Person zuzuordnen ist, um ein Tragen durch andere Personen auszuschließen (z.B. Markieren der Masken (am Halteband) / der Haken im Schleusenraum).
Schatzkiste Schreibspiele

Bücher

Schatzkiste Schreibspiele

Kleine, vergnügliche Fluchten aus dem Alltag gesucht? Bestens geeignet sind hier kreative Schreibspiele. Denn hier tauchen Sie mit Ihren Seniorinnen und Senioren in selbst erdachte Wirklichkeiten ab. Wie wäre es, ein fantastisches Haustier oder eine verrückte Nachbarin zu erfinden? Einen Beschwerdebrief mit möglichst vielen Schimpfwörtern zu schreiben? Oder lieber Anfeuerungsrufe und Kurzgedichte? Die Schatzkiste Schreibspiele bietet vielfältige Anregungen für einfache Schreibspiele. Ohne Vorbereitung oder Vorkenntnisse. Mit Papier, Stift und Fantasie starten Sie als Alltagsbegleiter:in mit Ihren Seniorinnen und Senioren. Wählen Sie zwischen 13 Aufwärmübungen und 29 Schreibspielen. Nutzen Sie Tipps zur Verwendung der Texte und die vorgestellten Kreativitätstechniken.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok