Created with Sketch.

14. Mai 2019 | News

DBfK: bpa blockiert attraktivere Arbeitsbedingungen

Der Deutsche Verband für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest hat den Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) für seine Haltung bezüglich Tarifverträgen und anderen Maßnahmen, die die Attraktivität von Pflegeberufen steigern sollen, kritisiert.

DBfK-Nordwest-Vorsitzender Martin Dichter kritisiert übt Kritik am Vorgehen des bpa.

Foto: DBfK

Der bpa verwässere und verhindere die Pläne bewusst, so Martin Dichter, Vorsitzender des DBfK. Der bpa setze als Motto auf "Hauptsache billig und weiter so", erklärt Dichter. Die Konsequenzen für beruflich Pflegende und Pflegebedürftige schienen keine Rolle zu spielen. 

Auch, dass der bpa die Fachkraftquote auf unter 50 Prozent senken wolle und weiter an ausländischem Fachpersonal festhalte, anstatt den Beruf selbst attraktiver zu machen, sei problematisch, so der DBfK. "Eine hochwertige personenzentrierte Pflege kann nur gelingen, wenn diese von qualifiziertem Personal in ausreichender Anzahl durchgeführt wird. Die aktuell geltende Fachkraftquote von 50% in der stationären Altenpflege kann hier nur eine Untergrenze sein", sagt Dichter.

Flotte Lotte

Bücher

Flotte Lotte

Wie sprechen Sie besonders die Damen am „Frauennachmittag“ oder zu Beginn vom „Kaffeekränzchen“ an? Ganz einfach mit lebendig geschriebenen Geschichten und biografischen Fragen aus diesem Buch. Wählen Sie aus verschiedensten Themen der 50er- und 60er-Jahre. Von der Tupperparty über die Berufsausbildung bis zu Hochzeits- oder Tanzstundenerlebnissen. So begeistern Sie die Damenrunden. Denn diese Geschichten wecken Erinnerungen an prägende Lebenszeit. Sie regen den Austausch an und fördern interessante Gespräche. Die Geschichten und biografischen Fragen lassen sind in der Gruppenaktivierung und in der Einzelbetreuung am Bett einsetzen.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok