Created with Sketch.

11. Nov 2020 | News

DBfK: Kosten für Corona-Tests voll erstatten

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hat die Politik aufgefordert, Pflegeeinrichtungen und -personal in der Corona-Pandemie stärker zu unterstützen. 

Die Kosten für Corona-Tests in der Pflege müssen vollständig refinanziert werden – das hat jetzt Franz Wagner, Bundesgeschäftsführer des Berufsverbands für Pflegeberufe gefordert.

Foto: Deutscher Pflegerat

Beim Deutschen Pflegetag forderte Bundesgeschäftsführer Franz Wagner am Mittwoch unter anderem, die Kosten für den zusätzlichen Personalaufwand zur Durchführung von Corona-Schnelltests voll zu refinanzieren. "Das ist bisher nicht so geplant", sagte er. Zudem verlangte er, dass PCR-Tests bei Pflegefachkräften von Laboren prioritär innerhalb von maximal 24 Stunden ausgewertet werden, wo dies momentan so nicht der Fall sei.

Wagner forderte zudem, planbare Operationen in Krankenhäusern zu verschieben, wenn dies medizinisch vertretbar sei, um Betten und Personal für Covid-19-Patienten freizuhalten. Die Sorge, dass nicht genügend Pflegefachkräfte auf Intensivstationen sind, sei begründet, sagte er. Außerdem forderte er die Entwicklung bundesweit geltender Besuchsempfehlungen für Langzeitpflegeeinrichtungen, die den Schutz von Pflegenden, Bewohnern und Angehörigen garantieren.

Wagner beklagte, der Beitrag und die Expertise der Pflegefachkräfte zur Bewältigung der Corona-Pandemie würden noch immer unterschätzt. Langfristig forderte er für die Pflege "tiefgreifende Weichenstellungen". Die schlechte Personalausstattung in diesem Beruf mache viele Beschäftigte krank und treibe sie aus dem Beruf.

Tischkalender 2023

Kalender

Der Tischkalender 2023

Profitieren Sie beim Kauf ab 10 Exemplaren von günstigen Staffelpreisen! Einzelpreis 22,90 €, ab 10 Expl. je 19,90 €, ab 20 Expl. je 14,90 €, ab 50 Expl. je 11,90 € Mengenbestellungen exklusiv nur unter Tel. +49 6123-9238-253 oder per Mail an service@vincentz.net Keine Bestellung über den Webshop möglich! Anregende und schöne Momente zu fördern, ist besonders in der aktivierenden Pflege alter Menschen wichtig. Schöne Momente zaubert der Tischkalender 2023 hervor: Beim Betrachten liebevoll ausgesuchter Bilder. Beim Klönen, Raten und Schmunzeln, bei der Beschäftigung mit Sprichwörtern, Rätseln und Scherzfragen. Bewohner nehmen den Tischkalender selbst zur Hand. Pflegekräfte nutzen ihn für die Kurzaktivierung zwischendurch. Und Pflegebedürftige, Freunde und Angehörige freuen sich über neuen Gesprächsstoff. Der Kalender enthält: - 52 stabile Wochenblätter zum Umschlagen - schön gestaltete Bilder samt Wochenplan - Rätsel, Sprichwörter und Scherzfragen auf der Rückseite.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok