Created with Sketch.

21. Jan 2020 | News

Expertenstandard nimmt Betreuungsteams in die Pflicht

Die Angehörigen sind in die Beziehungsgestaltung zu Menschen mit Demenz eingebunden und sollten gemäß dem entsprechenden Expertenstandard "proaktiv und anlassbezogen über beziehungsfördernde- und gestaltende Maßnahmen informiert, angeleitet, beraten und geschult werden".

Übersetzen Sie das Verhalten des Bewohners, damit Angehörige verstehen, warum der Demenzbetroffene so reagiert.

Foto: Werner Krüper

Das stellt Anne Roder in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Aktivieren fest. Deshalb sei neben der Fachkenntnis in der Beratung große Behutsamkeit gefragt und eine Kommunikation auf Augenhöhe, so die Unternehmensberaterin und Dozentin aus Idstedt in Schleswig-Holstein.

Ihr Tipp: "Sorgen Sie dafür, dass eine Beratung nie in Gegenwart der Bewohner stattfindet. Wenn sich das nicht vermeiden lässt, dann binden Sie die Bewohner ein." Mit Körpersprache ist dies laut Roder auch bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz möglich. Was die Demenzexpertin sonst noch empfiehlt, um Angehörige ins Boot zu holen, steht in der aktuellen Ausgabe von Aktivieren. Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Dann sichern Sie sich Ihr kostenloses Probeexemplar.

  • Tipp: 53 Artikel, Videos und Bücher zum Stichwort "Angehörigenarbeit" in der Mediathek "Vincentz Wissen"
  • Tipp: Vincentz Akademie Seminar "Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz" in den Lebensalltag integrieren und leben
Teamkalender 2022

Kalender

Teamkalender 2022

Profitieren Sie beim Kauf ab 10 Exemplaren von günstigen Staffelpreisen! Einzelpreis 19,90 €, ab 10 Expl. je 16,90 €, ab 50 Expl. je 14,90 € Mengenbestellungen exklusiv nur unter Tel. +49 6123-9238-253 oder per Mail an service@vincentz.net Keine Bestellung über den Webshop möglich! Sie wünschen sich kleine Glücksmomente? Freuen sich über Denkanstöße und wollen sie mit Ihren Kolleg:innen teilen? Oder möchten als Führungskraft Mitarbeiter:innen Ihre besondere Wertschätzung zeigen? Dann schenken Sie sich und Ihren Kolleg:innen den Teamkalender. Denn der Monatskalender ist: Ein stimmungsvoller Kalender fürs Pflegeteam! Ein Hingucker mit ansprechenden Fotos und Farben! Eine Quelle der Inspiration mit frischen Texten, Zitaten und Ideen zu monatlich wechselnden Themen - von Kraft, Stille, Freundschaft bis zur Dankbarkeit. Der Kalender · bringt Freude und Farbe ins Stationszimmer, · nimmt jahreszeitliche Stimmungen auf, · spricht direkt die Bedürfnisse von Pflegenden und Betreuenden an, · lädt zum Reflektieren eigener Gefühle und Wünsche ein, · trägt zum Austausch untereinander bei, · stellt jeden Monat einen Praxistipp für gemeinsame Aktionen mit Senioren vor.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok