Created with Sketch.

05. Mrz 2018 | News

Hessen will Einstieg in Altenpflege für Flüchtlinge vereinfachen

Im Kampf gegen den Personalmangel in der hessischen Altenpflege wollen die schwarz-grünen Regierungsfraktionen die Ausbildung für junge Menschen ohne Schulabschluss öffnen. Damit sollen vermehrt Flüchtlinge eine Chance bekommen, den Beruf zu ergreifen, sagte die seniorenpolitische Sprecherin der CDU, Irmgard Klaff-Isselmann.

Hessens Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) wirbt für die Öffnung der Altenpflegeausbildung. Foto: HMSI

Geplant ist eine Altenpflegehelferausbildung, bei der die Azubis parallel ihren Hauptschulabschluss machen können. Von der Opposition kam überwiegend Zustimmung zu dem Modellprojekt mit jährlich 160 Plätzen. Die Fraktion der Linken kritisierte jedoch, das Vorhaben helfe nicht, den Personalmangel in der Pflege insgesamt zu bekämpfen. Dafür müssten bessere Arbeitsbedingungen geschaffen und höhere Löhne gezahlt werden.

Der paritätische Wohlfahrtsverband in Hessen begrüßte den Vorstoß. Auf lange Sicht sei ein festes Programm "Sozialwirtschaft integriert" wünschenswert, sagte Grundsatzreferentin Annette Wippermann. Dies sollte dann ähnlich aufgebaut sein wie die Initiative "Wirtschaft integriert", mit der Flüchtlinge bereits erfolgreich an Berufe im Handwerk und im Handel herangeführt würden.

Auch Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) warb im Landtag für eine Öffnung der Altenpflegeausbildung. Mit derzeit 5400 Altenpflegeschülern in Hessen sei ein Höchststand erreicht. Jeder, der die Ausbildung machen möchte, bekäme auch einen Schulplatz, sagte der Minister.

Tischkalender 2023

Kalender

Der Tischkalender 2023

Profitieren Sie beim Kauf ab 10 Exemplaren von günstigen Staffelpreisen! Einzelpreis 22,90 €, ab 10 Expl. je 19,90 €, ab 20 Expl. je 14,90 €, ab 50 Expl. je 11,90 € Mengenbestellungen exklusiv nur unter Tel. +49 6123-9238-253 oder per Mail an service@vincentz.net Keine Bestellung über den Webshop möglich! Anregende und schöne Momente zu fördern, ist besonders in der aktivierenden Pflege alter Menschen wichtig. Schöne Momente zaubert der Tischkalender 2023 hervor: Beim Betrachten liebevoll ausgesuchter Bilder. Beim Klönen, Raten und Schmunzeln, bei der Beschäftigung mit Sprichwörtern, Rätseln und Scherzfragen. Bewohner nehmen den Tischkalender selbst zur Hand. Pflegekräfte nutzen ihn für die Kurzaktivierung zwischendurch. Und Pflegebedürftige, Freunde und Angehörige freuen sich über neuen Gesprächsstoff. Der Kalender enthält: - 52 stabile Wochenblätter zum Umschlagen - schön gestaltete Bilder samt Wochenplan - Rätsel, Sprichwörter und Scherzfragen auf der Rückseite.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok