Created with Sketch.

27. Nov 2017 | News

Krankenkassen in Nordrhein-Westfalen fördern Hospize mit 19 Millionen Euro

Die gesetzlichen Krankenkassen in Nordrhein-Westfalen haben in diesem Jahr ambulante Hospizdienste mit rund 19 Millionen Euro unterstützt. Gefördert wurden 235 Einrichtungen, darunter 32 speziell für Kinder, teilten die Krankenkassen am Freitag in Düsseldorf mit.

Foto: AdobeStock/Suphatthra China

 Ein Großteil der über 300 ambulanten Hospizdienste im Bundesland wird von den Kassen gefördert. Die Zahl der ehrenamtlichen Sterbebegleiter stieg auf 9800. "Ihre Unterstützung wird auch immer häufiger gewünscht", berichteten die Krankenkassen. So werde es schwerkranken Menschen ermöglicht, im gewohnten häuslichen Umfeld zu bleiben.

Es gab etwa 11 800 Sterbebegleitungen. NRW hat nach Angaben des Gesundheitsministeriums ein fast flächendeckendes Angebot an Hospizdiensten.

Flotte Lotte

Bücher

Flotte Lotte

Wie sprechen Sie besonders die Damen am „Frauennachmittag“ oder zu Beginn vom „Kaffeekränzchen“ an? Ganz einfach mit lebendig geschriebenen Geschichten und biografischen Fragen aus diesem Buch. Wählen Sie aus verschiedensten Themen der 50er- und 60er-Jahre. Von der Tupperparty über die Berufsausbildung bis zu Hochzeits- oder Tanzstundenerlebnissen. So begeistern Sie die Damenrunden. Denn diese Geschichten wecken Erinnerungen an prägende Lebenszeit. Sie regen den Austausch an und fördern interessante Gespräche. Die Geschichten und biografischen Fragen lassen sind in der Gruppenaktivierung und in der Einzelbetreuung am Bett einsetzen.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok