Created with Sketch.

28. Nov 2017 | News

Modelleisenbahn macht Lust auf Aktivität

Bewegung muss sich lohnen. Davon ist Pflegewissenschaftlerin und Aktivieren-Autorin Angelika Zegelin überzeugt. Mit biografischen Anknüpfungspunkten, wie in ihrem Projekt Modelleisenbahn sollen Bewohner von allein wieder Lust auf Aktivität bekommen.

Auch wenn der Männeranteil der Einrichtung hoch ist: Die Damen schätzen die Modelleisenbahn im Seniorenwohnpark Buchholz in Dortmund ebenso.

Foto: Angelika Zegelin

So könne man eher erreichen, dass Angebote intrinsisch aufgesucht werden – auch außerhalb eines festen Termins, meint Zegelin. Die Märklin-Modelleisenbahn, die seit gut einem Jahr im Seniorenwohnpark Burgholz in Dortmund ein neues Zuhause gefunden hat, ist so ein Angebot. Für die Anlage wird ein relativ kleiner, zuvor kaum genutzter Raum auf einem Wohnbereich belegt. Er ist abgeschlossen, wird aber auf Anfrage jederzeit zugänglich gemacht.

Schon den Aufbau haben die Bewohner laut Zegelin über viele Wochen mit Interesse verfolgt. Im Oktober 2016 eröffnete sie dann gemeinsam mit dem Team der Einrichtung die Anlage offiziell: mit Eisenbahngeschichten und vielen Erinnerungen an frühere Erfahrungen der Bewohner mit Spielzeug- und realen Eisenbahnen. Zur Illustrierung gab es einige Hefte des Kundenmagazins der Deutschen Bahn und auch Speisekarten aus dem Service. "Nach meiner Überzeugung hat jeder Mensch Erinnerungen an Zugfahrten. Das sind Erfahrungen, die sich sicher sogar lohnen, in Gesprächen abzurufen und aufzuschreiben", sagt Zegelin.

Wie die Dortmunder der Eisenbahn im Alltag nutzen, steht in der aktuellen Ausgabe von Aktivieren. Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Dann sichern Sie sich Ihr kostenloses Probeexemplar!

Spass haben

Bücher

Spaß haben I

Gedächtnisleistung lässt sich durch Training erhalten und erweitern - auch im Alter. Elfi Höfmann, physikalische Therapeutin in einem Alten- und Pflegeheim, stellt zahlreiche Gedächtnisübungen vor. In der Praxis erprobt, jeweils an ganz alltäglichen Gegenständen orientiert, bieten die Übungen ein komplettes Trainingsprogramm für die Gruppenarbeit mit Hochbetagten.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok