Created with Sketch.

17. Apr 2019 | News

Post stellt Senioren-Projekt "Post persönlich" ein

Zwei Senioren-Projekte der Post sind nach nur einjähriger Testphase in Bremen aus Mangel an Interesse eingestellt worden. Unter dem Motto "Post persönlich" sollten Briefträger nach älteren Kunden sehen und im Notfall Hilfe für sie holen.

Die Deutsche Post hat zwei in Bremen gestartete Senioren-Projekte wieder beendet, weil die Nachfrage zu gering war.

Foto: Fotolia / Jürgen Fälchle

Allerdings wollte niemand für die in Kooperation mit den Johannitern angebotene Maßnahme zahlen. Zuerst hatte der "Weser-Kurier" darüber berichtet. Das Angebot kostete neun bis 15 Euro monatlich. "Die Menschen, die für den Service in Frage kommen, gestehen sich ihre Hilfsbedürftigkeit vielleicht häufig nicht ein", sagte Maike Wintjen von der Deutschen Post über das Projektende.

Eingestellt wird auch ein "Lotsendienst"-Projekt, mit dem ehrenamtliche Helfer für Seniorenarbeit gewonnen werden sollten. "Die Entscheidung, sich in der Pflege zu engagieren, wird offensichtlich nicht über eine kurze Ansprache und eine Postkarte gefällt", sagte Wintjen. Der wissenschaftliche Leiter des Lotsendienstes und Forscher am Bremer Institut für Informationsmanagement, Herbert Kubicek, hat noch eine andere Erklärung: "Soziale Projekte passen nicht zur Struktur der Post."

Als Aktiengesellschaft könne sich das Unternehmen die kostenintensiven Angebote nicht leisten. Andere Träger seien hier besser geeignet. Kubicek sieht auch die Politik in der Pflicht: "Leistungen für alte und einsame Menschen sollten von der Pflegeversicherung erstattet werden."

Die beiden Post-Dienste gehören zu einem Paket von Hilfsmaßnahmen für Senioren, die die Stadt gemeinsam mit Partnern im vergangenen Jahr auf den Weg gebracht hat. Alle diese sogenannten Herbsthelfer -Projekte sollen alte Menschen darin unterstützen, in ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben zu können. (dpa)

Der Tischkalender 2022

Kalender

Der Tischkalender 2022

Profitieren Sie beim Kauf ab 10 Exemplaren von günstigen Staffelpreisen! Einzelpreis 19,90 €, ab 10 Expl. je 16,90 €, ab 20 Expl. je 11,90 €, ab 50 Expl. je 8,90 € Mengenbestellungen exklusiv nur unter Tel. +49 6123-9238-253 oder per Mail an service@vincentz.net Keine Bestellung über den Webshop möglich! Anregende und schöne Momente zu fördern, ist besonders in der aktivierenden Pflege alter Menschen wichtig. Schöne Momente zaubert der Tischkalender 2022 hervor: Beim Betrachten liebevoll ausgesuchter Bilder. Beim Klönen, Raten und Schmunzeln, bei der Beschäftigung mit Sprichwörtern, Rätseln und Scherzfragen. Bewohner nehmen den Tischkalender selbst zur Hand. Pflegekräfte nutzen ihn für die Kurzaktivierung zwischendurch. Und Pflegebedürftige, Freunde und Angehörige freuen sich über neuen Gesprächsstoff. Der Kalender enthält: - 52 stabile Wochenblätter zum Umschlagen - schön gestaltete Bilder samt Wochenplan - Rätsel, Sprichwörter und Scherzfragen auf der Rückseite.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok