Created with Sketch.

10. Jun 2020 | News

Stichprobenartige Corona-Tests in Pflegeheimen geplant

Bei der Eindämmung des Coronavirus setzt Schleswig-Holstein auf stichprobenartige Untersuchungen in Pflegeheimen, Kitas und Schulen. Für die Test-Strategie werde das Land mehrere Millionen Euro bereitstellen, sagte Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) nach einer Kabinettssitzung in Kiel.

Hat stichprobenartige Corona-Untersuchungen in Pflegeheimen angekündigt: Heiner Garg (FDP), Gesundheitsminister von Schleswig-Holstein.

Foto: Frank Peter

Stichprobenartige Untersuchungen in Pflegeheimen sind in den Kreisen Herzogtum Lauenburg und Dithmarschen geplant. An den Schulen und Kitas sind diese in Lübeck, Kiel und dem Kreis Segeberg vorgesehen.

Der oppositionellen SPD reicht das nicht aus. "Wir brauchen eine durchgängige Testung in allen Sozialberufen, in denen die Kräfte direkt mit Menschen zu tun haben", sagte die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Birte Pauls. Dies wäre ein Ausdruck der Wertschätzung und ein Beitrag zum Gesundheitsschutz.

Nach den Vorstellungen der SPD sollte das Personal in stationären Pflegeeinrichtungen, bei ambulanten Pflegediensten, in Kliniken und ambulanter Gesundheitsversorgung sowie von Rettungsdiensten mindestens einmal im Monat getestet werden.

Aktivierung auf Entfernung

Bücher

Aktivieren auf Entfernung

Corona macht erfinderisch. Andrea Friese und Bettina M. Jasper stellen ein Konzept für die Aktivierung von Senioren per Post und Telefon vor. Die Gedächtnistrainerinnen ermutigen und unterstützen Sie als Betreuungskraft mit vielen kreativen Ideen, Tipps und Checklisten zu organisatorischen Fragen. So gelingt es Ihnen leichter, den Kontakt zu Ihren Senioren zu halten, wenn ein Treffen in der Seniorengruppe oder Tagespflegeeinrichtung nicht möglich ist. Ob Sie Aufgaben-Postkarten versenden, mit einem Hörquiz oder einer Bewegungsübung am Telefon aktivieren, ein Vorlese-Tandem organisieren oder neue Techniken wie Skype oder Zoom ausprobieren: Sie schenken älteren Menschen Lebensfreude, brechen Einsamkeit und Isolation auf, unterstützen Senioren dabei, körperlich und geistig fit zu bleiben. Die Übungen eignen sich natürlich auch für Einzel- und Gruppenaktivitäten in der Präsenzbegegnung.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok