Created with Sketch.

01. Nov 2017 | News

Tagespflege-Projekt bringt Generationen zusammen

Ein Projekt der Tagespflege am Gesundbrunnen im nordhessischen Hofgeismar bringt generations- und kulturübergreifend Biografiearbeit und Kunst zusammen.

Als Gesprächsanregung dienten immer wieder ­Gegenstände, die später auch künstlerisch in
die Fäden des Rahmens ein­gearbeitet wurden.

Foto: Sabrina Fechnter

"Im DickICHt des Lebens” heißt das Biografieprojekt, bei dem Schüler und Tagespflege-Gäste im wahrsten Sinne des Wortes Gesprächsfäden spannten und knüpften. Über einen Zeitraum von fast einem Jahr besuchten die Schüler eine Gruppe von sechs festen Tagespflege-Gästen einmal in der Woche in der Kreativ-Werkstatt der Einrichtung. Neben den "Gesprächsfäden”, die während bestimmter Sitzungen gespannt wurden, wurden auch Gegenstände auf den Tisch gelegt, kleine Symbole, die Erinnerungen vergegenständlichen sollten. Diese Gegenstände fungierten nicht nur als Gesprächsanregung, sie wurden später auch künstlerisch in die Fäden des Rahmens geknüpft. Im "Dickicht der Gesprächsfäden” findet man deshalb zum Beispiel Pferdchen, Plüschherzen oder Eintrittskarten.
Mehr zu Umsetzung, Hürden und Erfahrungen lesen Sie in der Oktoberausgabe der Zeitschrift "TP - Tagespflege organisieren, leiten, entwickeln".

Flotte Lotte

Bücher

Flotte Lotte

Wie sprechen Sie besonders die Damen am „Frauennachmittag“ oder zu Beginn vom „Kaffeekränzchen“ an? Ganz einfach mit lebendig geschriebenen Geschichten und biografischen Fragen aus diesem Buch. Wählen Sie aus verschiedensten Themen der 50er- und 60er-Jahre. Von der Tupperparty über die Berufsausbildung bis zu Hochzeits- oder Tanzstundenerlebnissen. So begeistern Sie die Damenrunden. Denn diese Geschichten wecken Erinnerungen an prägende Lebenszeit. Sie regen den Austausch an und fördern interessante Gespräche. Die Geschichten und biografischen Fragen lassen sind in der Gruppenaktivierung und in der Einzelbetreuung am Bett einsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok