Created with Sketch.

04. Jan 2021 | News

Senioren-Union: Impf-Pflicht für Pflegekräfte

Der Bundesvorsitzende der Senioren-Union der CDU, Otto Wulff, spricht sich für eine Impf-Pflicht für medizinisches Personal und Pflegekräfte zum Schutz vor dem Coronavirus aus. Der "Bild"-Zeitung sagte Wulff: "Ich persönlich würde eine Impf-Pflicht für Pfleger und Ärzte begrüßen".
Bundesvorsitzender der Senioren-Union der CDU
Dass mit sehr hoher Priorität Impfungen bei Bewohnern, Patienten und Mitarbeitern in Alten- und Pflegeheimen, bei Ärzten, Krankenhaus- und Pflegepersonal vorgenommen werden sollen, seien richtige und kluge Entscheidungen, so der Bundesvorsitzende der CDU-Senioren, Prof. Dr. Otto Wulff.
Foto: Roland Rochlitzer

Wer eine Verantwortung für eine kranke Person trage, der müsse auch auf deren Bedürfnisse Rücksicht nehmen. Die Patienten und die Personen, die gepflegt werden, seien einer erhöhten Gefahr ausgesetzt. Diese Gefahr müsse ausgeschaltet werden, soweit es geht. "Die ganze Behandlung nützt nichts, wenn der Mediziner oder die Pflegekraft selbst eine Gefahr darstellt", sagte Wulff.

"Wenn darüber hinaus der besonderen Risikogruppe der Älteren vorrangig ein Impfangebot gemacht wird, dann erwarte ich von meiner Altersgeneration, dieses Angebot auch anzunehmen", sagt Wulff zuvor. "Deswegen müssen wir Älteren mit gutem Beispiel vorangehen. Wir schützen dabei nicht uns allein, sondern handeln auch im wohlverstandenen Interesse unserer Mitbürger und können so zur Entlastung des Gesundheitssystems und zur Eindämmung der Pandemie beitragen", fordert der Chef der CDU-Senioren zu solidarischem Verhalten auf und appelliert an die Impfbereitschaft allgemein und insbesondere der älteren Generation.

Flotte Lotte

Bücher

Flotte Lotte

Wie sprechen Sie besonders die Damen am „Frauennachmittag“ oder zu Beginn vom „Kaffeekränzchen“ an? Ganz einfach mit lebendig geschriebenen Geschichten und biografischen Fragen aus diesem Buch. Wählen Sie aus verschiedensten Themen der 50er- und 60er-Jahre. Von der Tupperparty über die Berufsausbildung bis zu Hochzeits- oder Tanzstundenerlebnissen. So begeistern Sie die Damenrunden. Denn diese Geschichten wecken Erinnerungen an prägende Lebenszeit. Sie regen den Austausch an und fördern interessante Gespräche. Die Geschichten und biografischen Fragen lassen sind in der Gruppenaktivierung und in der Einzelbetreuung am Bett einsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok