aktuelle Nachrichten

Webinar zum Schutzschirm nach §150 Abs. 2 SGB XI

Am Mittwoch den 30. September um 11:00 Uhr findet mit Unternehmensberater Andreas Heiber ein Webinar zum Thema "Schutzschirm nach §150 Abs. 2 SGB XI: Berechnung und Antragstellung bei Mehraufwendungen und Mindereinnahmen" statt.

Baden-Württemberg gründet Kompetenzzentrum für Pflege und Digitalisierung

Damit digitale Innovationen möglichst schnell dort ankommen, wo sie gebraucht werden, hat das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg in Tübingen eine landesweite Anlauf-, Beratungs- und Vernetzungsstelle eingerichtet.

Hauszeitungen leisten Erinnerungsarbeit

Seit vielen Jahren erstellt Betreuungskoordinatorin Minh Luis für das Haus Stephanus im oberhessischen Alsfeld, regelmäßig verschiedene Publikationen – und bindet diese in die Betreuungsarbeit ein. Das stiftet Indentität.

Bundesweit erste Sozialstation wird 50 Jahre alt

Die Caritas im Bistum Mainz gratuliert der bundesweit ersten Sozialstation, St. Lioba in Worms, zum 50-jährigen Jubiläum am 1. Oktober. "Die Gründerinnen und Gründer haben damals ein Konzept professioneller Pflege für zuhause entwickelt, das sich bis heute bewährt", sagte Diözesancaritasdirektorin Nicola Adick.

Wie tickt der Nachwuchs?

Wie sieht der hoffnungsvolle Nachwuchs in der Pflege aus? Welche Vorstellungen, Bedürfnisse, Wünsche hat er? Und wie kommen wir an ihn ran? Auf diese Fragestellungen gibt Karla Kämmer in der aktuellen Ausgabe von Häusliche Pflege konkrete Antworten.

Männer und Frauen gleichberechtigt beteiligen

Um die gleiche Aufteilung von unbezahlter Sorgearbeit in den Familien auf Männer und Frauen voranzubringen, hat sich ein neues Bündnis gegründet.

Was folgt auf den Pflege-Rettungsschirm?

Tagespflegen sollten frühzeitig alternative Maßnahmen zum wirtschaftlichen Schutz ihrer Einrichtungen prüfen und einleiten.

Pflegekammer in NRW wird gegründet

Ein Errichtungsausschusses zur Gründung einer Landespflegekammer in Nordrhein-Westfalen wurde einberufen. "Die breite Zustimmung im bevölkerungsreichsten Bundesland macht sowohl uns als auch Befürwortern der Pflegekammer in anderen Ländern Mut", hofft Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz.